Vier Gründe für eine Ausbildung im digitalen Marketing

Die Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz kann schwierig sein. Was macht mir Spaß, worin bin ich gut, welcher Beruf passt zu mir und bietet mir Zukunftschancen? Solche Fragen beschäftigen dich sicherlich, wenn du gerade deinen Schulabschluss in der Tasche hast oder kurz davorstehst. Unsere Ausbildungsbeauftrage Vicky hat unsere Ex-Azubis befragt und nennt dir vier Argumente für eine Ausbildung bei einer digitalen Marketingagentur!

Ausbildung digitales Marketing ad agents

von links: unsere (Ex-)Azubis Marcus, Toni, Daniele, Vicky, Yannik (unten), Daniel, Kerstin und Jacqueline

Argument #1: Du arbeitest in deiner „natürlichen Umgebung“

Du verbringst viel Zeit in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram? Du googelst, wenn du etwas suchst? Schaust dir Videos auf YouTube an und bestellst Artikel auf Amazon? Dann solltest du darüber nachdenken, dich auch beruflich mit diesen digitalen Kanälen zu beschäftigen. Als Online-Marketer versetzt du dich in die Lage der User und versuchst, deren Bedürfnisse zu verstehen. Unser Ziel als digitale Marketingagentur ist es, User online mit Informationen und Produkten zu erreichen, die für sie interessant und relevant sind.

Yannik ist einer von drei Azubis, der seine Ausbildung „Kaufleute für Marketingkommunikation“ im vergangenen Jahr abgeschlossen hat. Als bekennendem „Internet-Junkie“ war ihm schon immer klar, dass er in der digitalen Branche arbeiten möchte. Yannik ist privat Hobby-Fotograf und als Influencer auf Instagram aktiv. Deshalb hatte er schon vor seiner Ausbildung ein Interesse und Gespür für Communities, das Visuelle und auch das Thema Online-Werbung. Seit Abschluss seiner Ausbildung arbeitet er in unserem Facebook-Advertising-Team.

Ausbildung ad agents

Unsere Geschäftsführer Wolfgang Schilling (links) und Dirk Lajosbanyai (rechts) überreichen Jacqueline, Marcus und Yannik ihre IHK-Urkunde

Argument #2: Im Online-Marketing wird es nie langweilig

Das digitale Marketing entwickelt sich ein einer noch nie dagewesenen Geschwindigkeit. Binnen weniger Jahre verlassen zentrale Player die Bühne und neue tauchen auf. Die großen Werbenetzwerke wie Google, Facebook oder Amazon entwickeln fast wöchentlich neue Features und Tools. Das kann anstrengend sein, ist aber auch ein großer Vorteil, findet Jacqueline, die ebenfalls im vergangenen Jahr ihre Ausbildung beendete und fest in der Suchmaschinenwerbung (SEA) anheuerte: „Online Marketing ist sehr abwechslungsreich, da sich hier ständig etwas ändert. Dadurch wird es nie langweilig, das finde ich an der Branche so spannend.“ Daniel ist derselben Meinung. Er ist seit über fünf Jahren als SEO-Consultant bei uns tätig: „Die Mischung aus strategischen und operativen Aufgaben macht es sehr abwechslungsreich. Außerdem gibt es in der Welt von Google, Bing & Co immer wieder etwas Neues.“

Argument #3: Die digitale Werbebranche ist zukunftssicher

Wie sieht es mit deinem Shopping-Verhalten aus? Kaufst du deine Schuhe im Laden in der Fußgängerzone oder lieber bei Amazon, Zalando & Co? Betrachtet man das Kaufverhalten der Menschen in Deutschland, verschiebt es sich immer mehr in Richtung online. Jeder zehnte Euro wird inzwischen online ausgegeben, Tendenz steigend. Im Windschatten des E-Commerce wächst die digitale Werbebranche kontinuierlich. Es ist davon auszugehen, dass diese Entwicklung auf absehbare Zeit anhält. Das macht die digitale Werbebranche zu einem attraktiven und zukunftssicheren Arbeitsmarkt.

Diese Sicherheit war für mich selbst (Vicky) ein wichtiger Punkt bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Ich wollte einen Job „richtig lernen“ und eine sichere Stelle am Ende der Ausbildung bekommen. Heute bin ich Spezialistin für Suchmaschinenoptimierung (SEO) und betreue als Ausbildungsbeauftrage selbst unsere Azubis!  „Was Digitales hat Zukunft“, dachte sich auch Daniele, der dem Online-Marketing mittlerweile abgeschworen hat, weil er sich noch lieber um unsere IT kümmert.

Argument #4: Eine Agenturausbildung öffnet dir alle Türen

Gerade weil sich die digitale Branche so schnell verändert, sind die Inhalte, die in der Schule gelehrt werden, oft überholt oder noch immer auf das Offline-Marketing fokussiert. Bei den Studienangeboten haben wir dasselbe Problem: Die meisten Programme sind zu statisch und zu theoretisch, um junge Menschen auf die reale Arbeitswelt einzustellen. Ich hatte bereits ein Studium abgeschlossen, als ich mich für die Ausbildung entschied. Ich fand beide Erfahrungen sehr gut, jedoch auch sehr unterschiedlich.

In meinem Fall war das Studium sehr theoretisch und allgemein. In der Ausbildung habe ich hingegen gelernt, wie man einen Job wirklich konkret ausübt. Eine Agentur hält mit der digitalen Geschwindigkeit Schritt, denn ihr bleibt gar keine andere Wahl. Marcus schätzt an der Ausbildung das „direkt anwendbare Wissen und die Möglichkeit, eigenständig zu experimentieren.“ Yannik findet die Arbeit in einer Agentur gut, weil man „von allen Ecken und Enden etwas erfährt“. Man bekommt enorm viel mit und hat mit verschiedenen Branchen und Produkten zu tun. Die umfangreichen Erfahrungen sind optimal, um viel zu lernen und öffnen dir alle Türen auf deinem weiteren, beruflichen Weg!

Lust auf eine digitale Ausbildung? Dann komm zu ad agents!

Zu guter Letzt möchten wir dir beschreiben, was das Tolle an ad agents ist. Jacqueline schätzt an ad agents, dass es im Vergleich zu einem Unternehmen hier in der Agentur viel entspannter ist: „Hier sind alle per Du. Der lockere Umgang mit den Kollegen und regelmäßige Events außerhalb der Arbeitszeiten sind nicht überall selbstverständlich.“ Man bekommt ihrer Meinung nach in einer Agentur wie ad agents mehr Verantwortung zugesprochen, als in einem Unternehmen, und wird bei vielen Entscheidungen von Beginn an miteinbezogen. Ich selbst schätze die vielen Weiterbildungsmöglichkeiten und Entwicklungschancen bei ad agents, auch über die Ausbildung hinaus. Man kann sich einfach immer wieder neu erfinden und lernt nie aus. In unseren internen „Train Your Brain“ Sessions hält beispielsweise jede Abteilung einen Vortrag für alle Kollegen. So erfährt man auch über den Tellerrand hinaus, was im digitalen Marketing passiert. Last but not Least möchte ich dir eins mit auf den Weg geben: Bei ad agents kommt deine Freizeit neben der Arbeit nicht zu kurz. Wir haben eine klare, flexible und faire Regelung, was unsere Arbeitszeiten betrifft.

Wenn dich die Online-Welt fasziniert, bewirb dich jetzt auf einen unserer offenen Ausbildungsplätze! Falls du dir unsicher bist und noch Fragen hast, schreib mir einfach eine Mail an victoria.pedrazzoli@ad-agents.com!

Über Vicky

Victoria Pedrazzoli hat bei ad agents die Ausbildung „Kaufleute für Marketingkommunikation“ absolviert. Anschließend hat sie sich für die Abteilung Suchmaschinenoptimierung (SEO) entschieden und arbeitet dort als SEO Consultant. Das heißt, sie unterstützt unsere Kunden dabei, ihr organisches Ranking bei Suchmaschinen wie Google und Bing zu verbessern. Heute kümmert sie sich außerdem als Ausbildungsbeauftragte um die Auszubildenden bei ad agents.

 

ad agents

von ad agents

Zurück zum Newsticker
Top